Mein Schlauchmagen

Adipositas hat seine Vorteile

  • 26. February 2008

Ach, ich kenne keinen Dicken, der sich nicht wohl fühlt. Das bestätigt mir jeder mit einem Gewicht fern jeder Radioskala im UKW-Bereich; So wird doch etwas dran sein! Adipositas ist o.k. und man emanzipiert sich auch inzwischen. Das fällt zunehmend einfacher, denn Sympathisanten und aktive Adipöse stoßen immer mehr zu unserer Gemeinschaft hinzu. Bereits Schulkinder haben den Trend entdeckt und so spaltet sich deren Bewegung in diejenigen auf, die dem next topmodel bohnenstange hinterher eifern und denen, die mit Gemütlichkeit umzugehen wissen.

Da können Weight Watchers und Detlef Pape Ihre Moral apostulenzen oder uns mit visuellem Werbebotschaften torpedieren: Wir bleiben standhaft – und fett.

Warum sollte man auch an der Spirale, die sich stetig nach oben dreht (und damit sicherlich zum Guten) etwas ändern. Bereits jahrelang habe ich das Hüftgold und den Schinken in der Hose mit mir herum geschleppt, da muss doch der eine andere Muskel trainiert worden sein. Ja, Poser… die zeigen ihre Muskeln. Hässlich um die Bizeps gedreht schnürt sich die Aminospirale. Bei mir dreht sich die Adipositas Spirale in mein Leben.

Wer braucht das fürs freudige Leben? Ein Waschbrettbauch habe ich auch, sogar die Deluxe-Edition! Wo andere ihr Sixpack zeigen – ich habe das ultimative Onepack!

Warum sollte ich mir den Stress antun und abnehmen? Villeicht sogar einen Schlauchmagen? Schließlich gilt es in der heutigen Zeit, Stress zu vermeiden. Sport und Diäten sind Psychostress pur. Nein, ich stehe zur Adipösität, Warum auch nicht? Wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich immer noch den knackigen Sportler von einst. Manchmal schärft sich mein Blick… gut, man wird eben nicht jünger. Die eine oder andere Lachfalte ist ok. Aber das glättet sich ja schön von innen. Kein Botox – naturbelassenes Bio-Fett!

Wenn man sich diejenigen mal genauer anschaut, die einen selbst „Der Mann ohne Hals“ nennen, sieht man kaschierende Pullover. Häme macht sich dann in mir breit. „Bald wirst auch Du zu uns gehören…“ Der Waschbärbauch lässt sich auch bei dir nicht mehr kaschieren. Adipositas statt Adidas.

Fitness – grins – ohnehin eine Mode-Erscheinung! Ich bin fett und fit! Gerade gestern habe ich einen Tisch zusammengebaut, ganze vier Tischbeine an die Platte geschraubt. Wenn man schweißgebadet fertig ist, weiß man, was man geleistet hat. Soll mir also keiner erzählen, Dicke wären unsportlich. Und beim Sex erst. So ein Schweißtropfen im Auge der Partnerin stimuliert doch richtig und peppt das ganze Geschehen ein wenig auf; Da kommt Leben auf die Matratze. Und kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Muss doch auch schön sein, wenn man so richtig zupacken kann.

Ach, das Leben kann so herrlich sein!

So denke ich an meinen kleinen Sohn, den ich über alles liebe. Auch er soll mal glücklich sein!

Wenn ich Glück habe, werde ich sein Abitur erleben. Man weiß ja nie… So einen Schlaganfall / Herzinfarkt in frühen Jahren ist sicherlich nicht einfach zu stemmen.

Aber…

ich melde mich demnächst noch mal

Leave a Reply

Your email address will not be published. Fields marked with * are required