Er betrat einen Laden. Hinter der Ladentheke sah er einen Engel. Hastig fragte er ihn: “Was verkaufen Sie, mein Herr?” Der Engel gab ihm freundlich Antwort: “Alles was sie wollen.”

Der junge Mann sagte: “Dann hätte ich gerne:

– Das Ende der Kriege in aller Welt,
– Immer mehr Bereitschaft miteinander zu reden,
– Beseitigung der Elendsviertel,
– Ausbildungsplätze für Jugendliche,
– Mehr Zeit der Eltern für ihre Kinder,
– eine Politik, der man vertrauen kann!”

Da fiel ihm der Engel ins Wort und sagte: “Entschuldigen Sie junger Mann. Sie haben mich verkehrt verstanden. Wir verkaufen keine Früchte, wir verkaufen nur Samen.”